Wanderschuhe

Wanderschuhe zum Wandern, Bergwandern, Bergsteigen sowie Trekking.

Wandersocken

Ein weiterer Punkt für die Bequemlichkeit und Passgenauigkeit des Schuhes sind die Socken die Sie in Ihrem Schuh bzw. währen der Wanderung tragen. Wie schon bei “Der richtige Wanderschuh” beschrieben sollten Sie sich vorher festlegen welche Wandersocken Sie in Ihrem Schuh tragen wollen, denn Blasen an den Füßen kommen auch oft von schlecht sitzenden Socken die dann zwischen Fuß und Schuhinnerem an der Hornaut reiben. Um der Blasenbildung noch weiter zu vermindern eigenen sich auch besonders Socken mit neuer Technologie, welche die Feuchtigkeit vom Inneren nach Außen abgibt.
Auf dieser Seite finden Sie ein paar Tipps zum Thema Wandersocken und auch einige ausgewählte Produkte die Ihnen vorgestellt werden.

Generell brauchen Sie zum Wandern keine extrigen Wandersocken, jedoch kommt es dabei auch auf das Gelände an in dem Sie laufen werden und an der Strecke die Sie zurücklegen wollen.

Für lange Touren sind Baumwollsocken nicht geeignet, denn Baumwollsocken saugen extrem viel Feuchtigkeit/Schweiß auf und Trocknen nur sehr langsam. Normalwerweiße sollte ein atmungsaktiver Schuh die Feuchtigkeit nach außen befödern und nicht vom Socken aufgesaugt werden.
Für kurze Strecken von nur ein paar Kilometern können Sie aber auch auf Baumwollsocken zurückgreifen.

Kunstfaser oder Schurwolle eigenen sich besonders für lange Wandertouren.
Der Begriff Schurwolle bezeichnet die Art der Wolle. Bei Schurwolle handelt es sich um frische Wolle die extra von einem Tier genommen wurde. Schurwolle ist deshalb besonders Sanft zu den Füßen da die Wolle nicht aufbereitet ist und ganz neu.

Ein Vorteil der Schurwolle bzw. Socken aus Schurwolle ist, dass diese die Feuchtigkeit nur sehr langsam Aufsaugen aber diese dann auch an die Umgebung abgeben, also nach Außen transportiert.

Genau so wie Socken aus Schurwolle nehmen Kunstfasersocken auch nur sehr wenig bis hin zu fast keine Feuchtigkeit auf und transportieren diese ebenfalls gut nach Außen.
Kunstfasersocken können jedoch durch verschiedene Technologien weitere Vorteile Bringen.
So gibt es zum Beispiel Socken mit den Polyesterfasern Coolmax welche auf den Fuß kühlend wirken.

Beim Kauf sollten Sie dann auch noch genau auf die Größe Ihrer Socken achten, sind die Socken zu groß bilden sich ggf. im Schuh Falten die zu Druckstellen füren können, welche wiederum Blasen hervorrufen können.

Auch sollten Sie bei Wandersocken auf das Geschlecht achten, denn Frauen haben meist einen schmaleren Fuß als Männer. Ist der Socken zu Breit oder zu Eng können sich auch dort wieder Blasenbilden oder einfach nur unbequem sein.

Einige Wandersocken haben sogar gepolsterte Stellen, meist sind die Stellen geplostert die besonders beansprucht werden. So sind finden Sie oft eine Polsterungen an den Fersen und an den Zehen. Sowas kann ebenfalls bei der Bildung von Blasen und Druckstellen entgegenwirken, achten Sie aber darauf das solche Polster gut in den Socken eingenäht sind, denn dicke Nähte fördern ebenfalls wieder die Blasenbildung und tragen auch nicht unbedingt zur Bequemlichkeit bei.
Hier sehen Sie einige Wandersocken sowie ein kurze Beschreibung die bei Testergebnissen gut abgeschnitten haben: